Tschüss Allergie! Hier tippen

Pollenflugaufkommen und Pollenflugvorhersage

Aktuelle Pollenflugvorhersage

Herrlichstes Wetter – und schon geht es wieder los: Tränende Augen, Niesen, Husten. Sobald im Frühjahr die ersten Pollen fliegen, beginnt für Menschen mit Heuschnupfen die Pollenflug-Saison. Las dich durch deine Heuschnupfen-Symptome nicht den Tag verderben und erfahre mehr zum aktuellen Pollenflug-Wetter. Los geht´s:  Bringe dich auf den neuesten Stand.

Facharztpraxis in deiner Nähe finden

Hyposensibilisierung – was ist das?

Es gibt die Möglichkeit, die Ursache des Heuschnupfens mit einer Allergie-Immuntherapie, auch Hyposensibilisierung genannt, zu behandeln. Was das ist und wie diese Behandlung funktioniert, erklärt Dr. Johannes Wimmer im Video:

Dr. Kristina: "Warum habe gerade ich eine Allergie?"

Juckreiz oder Niesen ohne Ende? Damit bist du nicht alleine...

Viele unterschätzen ihren Heuschnupfen erst einmal. Die leichten, kurzlebigen Symptome können sich aber schneller als man denkt zu einer ausgewachsenen Baum- und/oder Graspollenallergien entwickeln - und zu einer echten Belastung werden.

Pollenflugrisiko: Wenn das Pollenaufkommen zum Problem wird

Hauptsaison für den Pollenflug sind die Monate von April bis August. Dann blühen die meisten Bäume und Gräser. Allerdings fliegen die ersten Pollen oft schon Monate vorher durch die Luft. Sogenannte Spätblüherpollen schwärmen hingegen noch bis September und Oktober aus.

Zum Glück für die Pflanzenwelt - zum Leidwesen vieler Allergiker

Für die Natur ist der Pollenflug lebenswichtig. Windbestäubte Pflanzen und Bäume sind für ihre Fortpflanzung darauf angewiesen, dass ihre Pollen vom Wind weitergetragen werden. Deshalb setzen windbestäubte Pflanzen und Bäume immer sehr große Mengen an Pollen frei. Das erhöhte Pollenaufkommen kann für Menschen mit Allergien an manchen Tagen allerdings echt lästig werden. Denn während die Pollenkörner durch die Luft von Pflanze zu Pflanze schweben, ist der Kontakt mit allergieauslösendem Blütenstaub in den Frühlings- und Sommermonaten kaum vermeidbar.

Wenn du dich an Tagen mit hoher Pollenbelastung nicht einschränken lassen möchtest, informiere dich am besten gleich morgens über den aktuellen Pollenflug. Mit unserem Pollenflugkalender kannst du deine Aktivitäten besser planen. Übrigens ist die Pollenflugvorhersage auch auf Reisen sehr praktisch. Schließlich ist jede Region unterschiedlich stark betroffen.

 

Die wichtigsten Tipps für Tage mit einem erhöhten Pollenflug

  • Verbringe den Tag lieber im Haus.
  • Schließe Fenster und Türen.
  • Stoßlüften ist besser als offene Fenster.
  • Den perfekten Moment abwarten: am besten nach einem Schauer.
  • Trockne deine Wäsche im Haus.
  • Vermeide Pollen im Schlafzimmer.
    Ziehe zum Beispiel deine getragene Kleidung vorher aus.
  • Haare kannst du auswaschen oder einfach ausbürsten.

 

Aktuelle Pollenflugvorhersage für Deutschland

Indem du dich gegen die umherfliegenden Pollen in deiner Umgebung schützt, kannst du ihren allergischen Reaktionen gezielt vorbeugen. Unsere Pollenflugvorhersage ermittelt den Pollenflug für jeden beliebigen Standort in ganz Deutschland. Außerdem erhältst du separate Informationen zur Pollenbelastung aller relevanten Pflanzen.

Die 3-Tages-Prognose

Wenn du weißt, mit welchen Pollen du wann und wo vermehrt rechnen musst, kannst du den Kontakt mit allergieauslösenden Pollen zumindest etwas vermeiden. Das gilt natürlich auch für deine Planung der  kommenden Tage. Mit der 3-Tages-Prognose erhältst du im Voraus den bestmöglichen Überblick.

Über die nachfolgenden Links findest du aktuelle Angaben zum Pollenflug in deiner Stadt:

 

Der Pollenkalender

Unser Pollenflugkalender hält die wichtigsten Informationen für Pollenallergiker bereit. Du findest schnell heraus, in welchen Monaten du verstärkt mit fliegenden Pollen rechnen musst. Außerdem  bekommst du Informationen zu den Hauptflugzeiten und findest schnell Zeiträume mit niedrigem Pollenvorkommen – beispielsweise zu Beginn und am Ende der Pollenflugsaison.

klarify - deine persönliche Allergie-App

Du möchtest immer und überall über deine persönliche Pollensituation Bescheid wissen? Dann nutze einfach klarify – deine persönliche Allergie-App. Zusätzlich zum Pollenkalender und der Vorhersage auf Allergiecheck.de erhalten Menschen mit Allergien damit aktuelle, standortbasierte Pollen- und Luftqualitätsdaten. Die App ermittelt für dich individuelle Pollen- und Luftqualitätsprognosen. Täglich neue Tipps und Hinweise helfen dir, das Leben mit deiner Allergie zu vereinfachen.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Pollenflug

Ist der Pollenflug überall gleich?

Nein. Der Pollenflug in deiner Umgebung ist von den Wetterbedingungen, der Windrichtung und auch von den dort angesiedelten Bäumen und Gräsern abhängig. Du erfährst den aktuellen Pollenflug für deine Umgebung mit unserer Pollenflugvorhersage.

Was sollte ich bei erhöhtem Pollenflug tun?

Vermeide es bestmöglichst mit den Pollen in Kontakt zu kommen. Bleibe im Haus und halte Fenster und Türen geschlossen. Pollenfilter für die Fenster können zusätzlich helfen, um Pollen aus dem Wohnraum fern zu halten. Zudem solltest du deine Wäsche nicht im Freien trocknen, denn hier können sich Pollen verfangen. Wechsel deine Kleidung, wenn du heimkommst und wasche dir die Haare vor dem Zubettgehen.

Wann ist das Pollenflugrisiko erhöht?

Die Hauptsaison für den Pollenflug ist in der Frühlings- bis Sommerzeit. In den Monaten April bis August blühen vermehrt Bäume und Gräser. Auch im Februar und März können je nach Wetterlage schon die ersten Pollen in der Luft liegen. Im September und Oktober schließen die Spätblüher die Pollensaison ab.

Letztes Update: 05/07/2022