Wie Sie Ihren Heuschnupfen unter Kontrolle bekommen

timer Min. Lesedauer

Machen Ihnen Baumpollen zu schaffen?

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Baumpollenallergie in den Griff bekommen.

Frustriert es Sie, Sport oder Verabredungen im Freien zu verpassen? Oder sogar absagen zu müssen?  Fühlen Sie sich oft müde? Sind Sie bei der Arbeit unkonzentrierter als sonst? Müssen Sie sich ständig die Nase putzen? Und obwohl Sie Medikamente nehmen, können Sie dem Drang nicht wiederstehen, sich die Augen zu reiben? Dann ist es vielleicht an der Zeit, Ihre bisher genutzten Allergiepräparate zu überdenken! Sicher – es gibt viele Allergiker, die ihre Heuschnupfensymptome mit den üblichen Antihistaminika kurzfristig ganz gut zügeln können. Doch leider wirken solche Soforthilfemaßnahmen nicht bei jedem.

 

Wir möchten Ihnen helfen, Ihre Symptome in den Griff zu bekommen. Dafür erhalten Sie von uns regelmäßig E-Mails mit maßgeschneiderten Ratschlägen, Tipps für Ihr Gespräch mit Ihrem Arzt und vieles mehr.






Wenn Sie an einer Hyposensibilisierung interessiert sind, können Sie hier mehr darüber lesen.

Sie möchten Ihre Allergie langfristig unter Kontrolle bekommen?

Dann hilft nur eins: Gehen Sie zum Arzt und informieren Sie sich über weitere Behandlungsmöglichkeiten.

Keine Sorge. Sie müssen sich nicht weiter quälen. Es gibt ja zum Glück andere Behandlungsoptionen, die Ihnen vielleicht besser helfen können.  Damit Sie herausfinden können, welche Behandlungsform für Sie die Beste wäre, ist der erste Schritt der Besuch beim Arzt. Hier bekommen Sie eine sichere Diagnose und erfahren, wie Sie Ihre Allergie unter Kontrolle bekommen.

 

Könnte eine Hyposensibilisierung eine Alternative sein, um Ihren Heuschnupfen los zu werden?

Die Hyposensibilisierung oder spezifische Immuntherapie (SIT) behandelt die Ursache Ihrer Allergie – nicht nur die Symptome. Ganz einfach, indem Sie Ihr Immunsystem kontinuierlich daran gewöhnen, bisher allergieauslösende Baumpollen zu tolerieren.

Am besten sprechen Sie Ihren Arzt darauf an. Er kann Ihnen genau sagen, welche Methode infrage kommt, um Ihren Heuschnupfen nachhaltig unter Kontrolle zu bekommen. Suchen Sie noch einen Facharzt in Ihrer Nähe? Dann klicken Sie einfach hier:

Facharztsuche

 

Letztes Update: 22/05/2019