Das Allergie-Lexikon

In unserem Lexikon finden Sie interessante Informationen über allergene Pflanzen und weitere Allergie-Themen.


Pappel

PAPPEL (Populus)

Familie

Weidengewächse (Salicaceae)

Blühzeit

Februar bis April

Verbreitung

In Nordamerika und Eurasien heimisch, wachsen an Flussufern und in Wäldern

Aussehen

Sommergrüner Baum oder Strauch, zweihäusig, Blätter sind dreieckig, herz- oder einförmig, der Blattrand ist ganzrandig oder gelappt, langer Blattstiel, Blütenstände sind gestielte, hängende Kätzchen, wobei männliche und weibliche Blütenstände einander ähneln, die Frucht ist eine Kapsel, die Flugsamen enthält und mit dem Wind verbreitet wird

Allergenität

Gering, die oft vermeintliche Pappel-Pollenallergie wird aufgrund der Beobachtung des Fluges der Pappelwolle vermutet, diese besteht allerdings aus den Samenfäden der Früchte und löst an sich keine Allergie auf, sie tritt meist mit Einsetzen des Pollenfluges der Gräser auf

Letztes Update: 28/01/2019